Wir trauern um

Portrait von KR Dir. Roland Suter

KR Dir. Roland Suter

* 04.02.1953 † 23.03.2020

Verabschiedung:

Uhrzeit: Uhr

Ort: Echsenbach

Sonstiges:

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus findet die Verabschiedung nur im engsten Familienkreis statt.

Nach Beendigung der Covid-19-Maßnahmen ist eine öffentliche Trauerfeier mit Urnenverabschiedung in der Pfarrkirche Echsenbach geplant.
Die Gattin ersucht von Kranz- und Blumenspenden Abstand zu nehmen. Es wird eine Spendenbox für das Rote Kreuz Allentsteig aufgestellt.

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: bestattung-koeck@hotmail.com Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

KR Dir. Roland Suter


Kondolenzbuch

† 23.03.2020

Stefan Graf, Leyrer + Graf Baugesellschaft m.b.H.:

Wir übermitteln unser tief empfundenes Mitgefühl und unsere Anteilnahme an die Familie Suter sowie die Belegschaft der Firma Hartl Haus.
Geschrieben am 08.04.2020 um 08:44

Hermann Kastner:

Ich möchte Ihnen hiermit unser aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen. Im Namen der Belegschaft und Geschäftsleitung von Eisen Kastner.
Geschrieben am 05.04.2020 um 21:13

Franz Grünstäudl und Eva Pichler FG-CARS OHG:

Es ist so unfassbar traurig. Roland hat den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren. Wir durften viele Jahre mit ihm zusammenarbeiten, dafür sind wir sehr dankbar und stolz, wir haben Ihn geschäftlich , doch vor allem persönlich sehr geschätzt und gemocht! Mit Roland Suter verlieren wir einen ganz" Großen". Unser aufrichtiges Mitgefühl an Angelika und die gesamte Familie. SERVUS ROLAND
Geschrieben am 04.04.2020 um 17:05

Theresa und Geri Lüdi Biberstein:

Liebe Angelika, wir entbieten dir und deiner Familie unsere herzliche Anteilnahme und wünschen euch viel Kraft und Zuversicht. Uns bleiben jedoch die schönen Erinnerung an unsere gemeinsamen Erlebnisse in früheren Zeiten. Schade dass es nicht mehr zum geplanten Treffen kommen wird. Wir denken an euch Geri und Theresa
Geschrieben am 03.04.2020 um 13:54

Bela Attila Böszörmenyi – BELA GMBH Maler und Bodenlegermeister Pilgersdorf:

Unser Aufrichtiges Mitgefühl an die Familie Suter zum Ableben Ihres lieben Verstorbenen. Herr KR Dir. Roland Suter wird nicht nur seiner Familie, sondern auch allen Freunden, Weggefährten und Geschäftskontakten sehr fehlen. Er hatte ein breit aufgestelltes Wissen und man konnte viel von ihm lernen. Viel Kraft an die Familie in dieser schweren Zeit. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 03.04.2020 um 10:15

Familie Krenn und Mitarbeiter:

Im stillen Gedenken möchten wir der Familie unser Beileid aussprechen.
Geschrieben am 01.04.2020 um 14:28

GENBÖCK HAUS, Familien Franz und Martin Genböck, Ingrid und Helmut Möseneder:

Werte Trauerfamilien Suter! Von dem Menschen, den wir geliebt haben, wird immer etwas zurück bleiben: etwas von seinen Träumen, etwas von seinen Hoffnungen, etwas von seinem Leben, alles von seiner Liebe. Wir haben Herrn Kommerzialrat Dir. Roland Suter als Unternehmer aus Leidenschaft und Mensch mit Herz und Verstand kennen lernen dürfen. Sein früher Tod macht uns sehr betroffen und wir möchten Ihnen unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefstes Mitgefühl aussprechen. Familie Bmst. Ing. Franz Genböck, Familie Mag. Martin Genböck, Familie Helmut und Ingrid Möseneder GENBÖCK HAUS, Genböck und Möseneder GmbH, Haag/Hausruck
Geschrieben am 01.04.2020 um 10:42

Baumeister Maximilian Moser und Anneliese Franz:

Tief erschüttert mussten wir die traurige Nachricht vom Ableben von Roland erfahren. In tiefster Anteilnahme, Deine herzliche Art wird uns sehr fehlen. Viel Kraft für Dich, liebe Angelika samt Familie. Uns ist bewusst, dass unsere Worte nur wenig Trost spenden können. Nur die Zeit lehrt uns mit dem Unbegreiflichen zu leben. Max und Anneliese
Geschrieben am 01.04.2020 um 10:36

Hasslacher Werke e.U., Franz-Christian Berger:

Sehr geehrte Familie Suter, ich erlaube mir, Ihnen persönlich und im Namen meiner Belegschaft zu dem schweren Verlust, den Sie durch den Heimgang von Herrn Kommerzialrat Dir. Roland Suter erlitten haben, meine aufrichtige Anteilnahme auszusprechen. Mit stillem Gruße, Franz-Christian Berger (GF)
Geschrieben am 01.04.2020 um 09:52

Jörg und Jutta Fessler:

Liebe Angelika, Liebe Familie Suter, in tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod Rolands erfahren. Ich habe viel mit ihm erlebt und viel mit ihm gelacht. Er war ein ganz besonderer Mensch und hinterlässt eine große Lücke. Es ist uns ein großes Bedürfnis dir/euch von ganzem Herzen unser tief empfundenes Beileid und unsere aufrichtige Anteilnahme auszusprechen. Wir wünschen dir und deiner Familie viel Kraft, in Gedanken sind wir bei dir. In tiefem Mitgefühl Jörg und Jutta
Geschrieben am 31.03.2020 um 16:50

Franz Stanzl:

Ich möchte hiermit meine aufrichtige Anteilnahme am Ableben von Roland Suter bekunden. Roland war für mich stets ein ehrenwerter Geschäftspartner und guter Freund. Er war ein Mensch mit Vorbildwirkung und er war ein echter Visionär, sein Wirken wird mir lange in Erinnerung bleiben. Ich wünsche der Familie Suter viel Kraft in dieser schweren Zeit, und alles erdenklich Gute für die Zukunft.
Geschrieben am 31.03.2020 um 10:16

Sabine Steinbauer:

Wenn ein Mensch unerwartet von dieser Welt gegangen ist, spürt man eine Leere, die sehr lange anhalten kann. Doch es tut gut zu wissen, wie viele Menschen ihn geschätzt haben. Mein herzliches Beileid. Sabine Steinbauer
Geschrieben am 31.03.2020 um 09:48

Druckerei Janetschek GmbH:

Sehr geehrte Familie Suter! „Was man im Herzen trägt, kann man nicht verlieren“. Zu Ihrem schmerzlichen Verlust möchte ich Ihnen unsere tief empfundene Anteilnahme aussprechen. Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit. Erich Steindl, Druckerei Janetschek GmbH
Geschrieben am 31.03.2020 um 08:03

Blechcenter Metalltechnik GmbH:

Sehr geehrte Familie Suter! Wir bedauern diesen Verlust zutiefst und sprechen Ihnen unser aufrichtiges Mitgefühl aus. In stillem Gedenken Mario Gottler und Christian Brunner
Geschrieben am 31.03.2020 um 07:55

Kurt Steinbauer, Geschäftsstellenleiter Arbeitsmarktservice Zwettl:

Werte Familie Suter, Werte Hartl Haus-Geschäftsleitung, Werte Hartl Haus-MitarbeiterInnen, zum schmerzlichen Verlust von Herrn Kommerzialrat Roland Suter spreche ich Ihnen persönlich und im Namen der Belegschaft des AMS Zwettl mein aufrichtiges Beileid aus. Herr Kommerzialrat Suter hat die positive Entwicklung der Firma Hartl Haus in den letzten Jahrzehnten entscheidend geprägt und hat die Marke "Hartl Haus" in Österreich und weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt gemacht. Viele Hartl-Haus-Kunden - und dazu gehöre ich auch selbst - schätzen die hervorragende Qualität von Hartl Haus und die hohe fachliche Kompetenz des gesamten Hartl Haus-Teams. Kommerzialrat Suter war stets ein verlässlicher, konstruktiver Partner - und das gilt besonders auch für die Zusammenarbeit mit dem AMS Zwettl. Wir werden dem Verstorbenen stets ein ehrendes Andenken bewahren. Mit stillem Gruß Kurt Steinbauer Geschäftsstellenleiter Arbeitsmarktservice Zwettl
Geschrieben am 30.03.2020 um 17:50

Bmstr. Manfred Wagner – Rockwool:

Sehr geehrte Familie Suter, mit großer Betroffenheit haben wir vom Tod Ihres geliebten und allseits geschätzten Roland erfahren. Auch wir bedauern diesen Verlust und sprechen Ihnen unsere tiefste Anteilnahme aus. Wir fühlen in dieser schweren Zeit mit Ihnen und unsere Gedanken begleiten Sie. Es macht uns sehr betroffen diesen vorbildhaften, positiven und zuverlässigen Menschen verloren zu haben. Wir werden Ihn in ehrwürdiger Erinnerung behalten! Manfred Wagner
Geschrieben am 30.03.2020 um 16:35

D.I. Christian Helmreich (ELK Fertighaus GmbH):

Ich habe Hrn. Suter nicht persönlich gekannt, aber einen ähnlichen Fall in der Familie gehabt. Der Verlust schmerzt unsagbar, der Gedanke das unsere Liebsten immer im Gedanken bei uns bleiben, hilft uns den Schmerz zu verkraften. Ich wünsche der Familie viel Kraft in dieser traurigen Zeit und fühle mit Ihnen.
Geschrieben am 30.03.2020 um 15:15

Josef Wallenberger:

Liebe Familie Suter! Aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese schweren Tage. Mit seiner besonderen, feinen und immer auch verbindlichen Art wird Roland dem ganzen Waldviertel sehr fehlen. Bin dankbar ihn gekannt zu haben und sehr, sehr traurig über sein Ableben.
Geschrieben am 30.03.2020 um 13:49

Hengstberger Transport GmbH:

Liebe Familie Suter! Wir bedauern diesen Verlust zutiefst und sprechen Ihnen unser aufrichtiges Mitgefühl aus. In stillem Gedenken Familie Hengstberger/Geisberger
Geschrieben am 30.03.2020 um 12:09

stahl-bauer PROJEKT- UND STAHLBAU GMBH:

Sehr geehrte Familie Suter! Im Namen der stahl-bauer GmbH drücken wir Ihnen hiermit unser herzlichstes Beileid und tiefstes Mitgefühl für Ihren schweren Verlust aus. Herzlichst, Robert Bauer und Mitarbeiter
Geschrieben am 30.03.2020 um 11:50

Anna Rehatschek:

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. 'Albert Schweitzer' In tiefem Mitgefühl und herzlicher Verbundenheit.
Geschrieben am 30.03.2020 um 09:23

Ing. Andreas Nichtawitz:

>> Gott hat einen harten linken Haken ! << Sehr geehrter Chef ! Für viele Menschen in der Region bedeutet die Fa. Hartl Haus eine gesicherte Existenz. Das verdanken wir Dir und Deinem Bruder Peter. Du hast mit Weitblick das kaufmännische Geschick dieser Firma gelenkt. Nun bist Du von uns gegangen. Aber Dein Sohn Yves wird ebenso erfolgreich die Zukunft der Fa. Hartl Haus gestalten. Davon bin ich - sind wir zutiefst überzeugt. Unsere Unterstützung ist ihm gewiss. Lieber Roland, eines Tages sehen wir uns wieder, zwischenzeitlich passe ich auf Dein Werk auf, darauf kannst Du Dich verlassen. Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie der richtige Tag, es ist nie alles gesagt - es ist immer zu früh ! Ein letzter Gruß - Grüezi wohl - bis die Tage, Dein Werksverwalter Andi
Geschrieben am 30.03.2020 um 07:52

Senator Dr. Andreas Gräff, MBA – Fa. Kingspan:

Sehr geehrte Familie Suter, mit großer Betroffenheit haben wir vom Tod Ihres geliebten Roland erfahren. Wir betrauern Ihren Verlust und möchten Ihnen unsere tiefste Anteilnahme aussprechen. Wir fühlen mit Ihnen in dieser schweren Zeit und sind in Gedanken bei Ihnen. Wir sind sehr betroffen darüber, einen hoch geschätzten und zuverlässigen Menschen verloren zu haben. Mit aufrichtigem Mitgefühl Senator Dr. Andreas Gräff, MBA
Geschrieben am 29.03.2020 um 20:33

Johann Zwiauer, Herta und Karin Ruthner:

Liebe Angelika, liebe Familie, zum Verlust eures lieben Rolands schicken wir viel Kraft für die dunkle Zeit der Trauer. Von ganzem Herzen wünschen wir euch, dass sich die schweren Tage möglichst bald in schönen Erinnerungen auflösen. Unser herzliches Beileid und alles Liebe Herta, Hans und Karin
Geschrieben am 29.03.2020 um 16:09

Jürg Würgler, Says (CH):

Lieber Roland Eine lange Zeit durften wir als Nachbarn unsere Jugend verbringen. Später dann durfte ich Dich dann auch in Österreich besuchen. In guter Erinnerung sind mir noch die 100-Jahrfeier und unser Mini-Klassentreffen, welche ich in Echsenbach erleben durfte. Den Hinterbliebenen übermittle ich mein herzliches Beileid und wünsche ihnen viel Kraft für die kommende Zeit. In stillem Gedenken Jürg
Geschrieben am 29.03.2020 um 13:55

Philipp Witzmann Maschinenring:

Das gesamte Maschinenring Team wünscht Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wir bedanken uns für die stets gute Zusammenarbeit und möchten unser aufrichtiges Beileid aussprechen.
Geschrieben am 29.03.2020 um 12:50

Natascha Weinstabl:

Den Angehörigen spreche ich mein tiefes Mitgefühl aus. Der Herr nehme seine Seele in die ewige Herrlichkeit auf.
Geschrieben am 29.03.2020 um 10:24

Süd-Metall Beschläge GmbH:

Liebe Familie Suter, wir möchten Ihnen unser aufrichtiges Beileid aussprechen und wünschen Ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Es war eine Ehre Herrn Dir. Roland Suter zu kennen und mit ihm zusammenzuarbeiten.
Geschrieben am 28.03.2020 um 20:12

Gabi u. Walter Bartuschka:

Ein besonderer und toller Mensch hat seine Augen leider viel zu früh für immer geschlossen. Liebe Angelika unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft Gabi und Walter
Geschrieben am 28.03.2020 um 11:59

Ing. Rainer Rosenbusch:

Unser aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 28.03.2020 um 07:59

Andrea und Andreas Stiedl:

Lieber Roland! Es ist für uns unfassbar, dass wir dich in dieser Welt nicht mehr sehen können. Gleichzeitig sind wir unendlich dankbar, dass wir uns zu deinen Freunden zählen durften. Wir haben uns jedesmal sehr gefreut und es war immer eine unglaublich schöne Stimmung, wenn wir dich getroffen haben. Du hattest einfach eine wahnsinnig große Gabe, alleine schon durch deine Anwesenheit eine so angenehme und positive Stimmung zu erzeugen, sodass man sich in deiner Nähe sofort so richtig geborgen und wohlbehütet gefühlt hat. Mit Angelika an deiner Seite hattest du dann die strahlende Sonne neben dir, die so wunderbar zu dir gepasst hat. Danke für alles! Wir sind überzeugt, dass du uns allen nur vorausgegangen bist und wir dich irgendwann, in einer anderen Welt wieder sehen werden. In dieser Welt aber werden wir dich vermissen. Du wirst uns allen sehr fehlen. Du bleibst immer in unseren Herzen! Andrea und Andreas Stiedl
Geschrieben am 28.03.2020 um 07:43

Klassenkameraden Biberstein CH vom Jahrgang 1953/1952:

Liebe Familie von Roland Suter Wir, die alten Schulfreunde/innen von Biberstein, bedauern den Tod von Roland und entbieten euch unser tiefes Beileid. Sicher werden wir an unserem nächsten Klassentreffen Roland gedenken. Für die bevorstehnde Zeit wünschen wir viel Kraft und Zuversicht. Im Namen der Schulfreunde (Geri Lüdi)
Geschrieben am 27.03.2020 um 20:13

Ingrid und Gerhard Seidl:

Liebe Angelika, liebe Familie Suter! Herzliches Beileid und viel Kraft für die schwere Zeit. Wir werden Roland nie vergessen, seine Freundlichkeit, seinen Humor, er ist trotz seines großen Erfolges immer ein Mensch geblieben! An die schönen Stunden, die wir miteinander verbringen durften, werden wir uns immer erinnern. Ingrid und Gerhard
Geschrieben am 27.03.2020 um 19:08

ROMA KG:

Die ROMA Geschäftsführung und das gesamte ROMA Team wünscht viel Kraft in dieser schweren Zeit. Wir sind tief betroffen und möchten unser aufrichtiges Beileid aussprechen.
Geschrieben am 27.03.2020 um 18:18

Elisabeth & Arnold Sekyra:

Es war mir eine Ehre, dich kennengelernt zu haben. Leb Wohl, lieber Roland! Liebe Angelika, liebe Familie, unsere aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 27.03.2020 um 14:39

Geschäftsführung und Belegschaft der W. Reitinger GmbH:

Als langjährige Geschäftspartner der Fa. Hartl-Haus erfüllt uns die Nachricht vom Tod von KR Dir. Suter mit Trauer. Wir möchten der Familie, allen Angehörigen und den Menschen im engeren Umfeld des Verstorbenen unser herzliches Beileid ausdrücken und Ihnen viel Kraft und alles Gute in der schweren Zeit wünschen. Reinhard Hofer (GF)
Geschrieben am 27.03.2020 um 14:26

Karin Datler:

"Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten!" Mein aufrichtiges Beileid!
Geschrieben am 27.03.2020 um 14:12

Brigitte Wögenstein:

Ein guter, edler Mensch, der mit uns gelebt, kann uns nicht genommen werden. Er lässt eine leuchtende Spur zurück, gleich jenen erloschenen Sternen, deren Bild noch nach Jahrhunderten die Erdbewohner sehen Jean de la Fontaine Ein außergewöhnlicher Mensch und großartiger Chef ist von uns gegangen. Die gesamte Belegschaft trauert um ihn und findet Trost in der Gewissheit, dass er jetzt in einer besseren Welt ist.
Geschrieben am 27.03.2020 um 13:33

Alois und Grete Garschall:

Der Familie unser aufrichtiges Mitgefühl. Er ruhte in Frieden
Geschrieben am 27.03.2020 um 10:51

Familie Roman Meisl:

Der Weg ist nun zu Ende und leise kommt die Nacht. Wir danken dir für alles, was du für uns gemacht.
Geschrieben am 27.03.2020 um 10:31

Udo Klamminger, Manfred Posch; Knauf Insulation Gmbh:

Sehr geehrte Fam. Suter, in diesen Tagen haben wir die traurige Nachricht vom Ableben von Hr. Kommerzialrat Dir. Roland Suter erhalten, und müssen dies mit großem Bedauern zur Kenntnis nehmen. Mit dem Verstorbenen waren wir viele Jahre in partnerschaftlicher Zusammenarbeit verbunden und haben ihn als anerkannte Persönlichkeit kennen und schätzen gelernt. Wir erlauben uns, Ihnen und Ihrer Familie auf diesem Wege unser Beileid auszusprechen. In aufrichtiger Anteilnahme!
Geschrieben am 27.03.2020 um 10:16

Ing. Gerlinde Schreiner-Scheu; OIB:

HARTL HAUS, Sehr geehrte Familie Suter, mit Bestürzung haben wir erfahren, dass Kommerzialrat Dir. Roland Suter verstorben ist. Ich möchte Ihnen, als Referentin im OIB für Fertigteilhäuser im Namen des OIB, unser herzlichstes Beileid aussprechen. Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen viel Kraft und die Unterstützung durch Ihre Familie, Verwandten und Freunde. In aufrichtiger Anteilnahme Ing. Gerlinde Schreiner-Scheu Referentin I Specialist Österreichisches Institut für Bautechnik Austrian Institute of Construction Engineering Schenkenstraße 4 Ι 1010 Wien Ι Austria ZVR-Nummer 383773815 T +43 1 533 65 50-25 Ι F +43 1 533 64 23 schreiner@oib.or.at Ι www.oib.or.at . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Geschrieben am 27.03.2020 um 09:29

ARCHITEKT DI KARL SCHEIBENREIF:

Ich habe Wolfgang Suter im Zusammenhang mit der Errichtung des Klubhauses für den GC Föhrenwald kennen und schätzen gelernt. Unsere wenigen Zusammenkünfte waren immer von Humor und Geselligkeit geprägt. Ich möchte seinen Hinterbliebenen - ganz besonders seiner lieben Frau Angelika - auf diesem Wege mein aufrichtig empfundenes Beileid ausdrücken. Lieber Roland, Du warst immer ein Mensch, den mit Achtung und Wertschätzung zu begegnen man sich freute. Ich werde Dich in guter Erinnerung behalten.
Geschrieben am 27.03.2020 um 08:47

Alfred Seifried-Rankweil:

Was bleibt sind deine Liebe und deine Jahre voller Leben und das Leuchten in den Augen aller, die von dir erzählen.(Julia Engelmann) Tief bestürzt sind ich und meine Familie vom Ableben von Dir. Roland Suter. Viele schöne Stunden und Diskussionen im Golfresort Haugschlag durfte ich mit ihm erleben. Er war ein Mann mit Visionen, konnte geduldig zuhören und war einfach ein toller Mann. Liebe Angelika, in der schwersten Stunde, möchten wir dir unser Beileid aussprechen und wir werden Roland nicht vergessen. Viel Kraft. Fredi, Jeannine und Danielle Seifried
Geschrieben am 27.03.2020 um 07:42

Helga Dirnbacher:

Als Gott sah, dass der Hügel zu steil und der Atem zu schwer wurde, legte er seinen Arm um ihm und schenkte ihm seinen Frieden. Mein aufrichtiges Beileid!
Geschrieben am 26.03.2020 um 22:22

Petra Maglock:

Man sieht die Sonne langsam untergehen, und erschrickt dann doch, wenn es plötzlich dunkel ist. Tief betroffen habe ich von Rolands Ableben erfahren. Eine wunderbare, aufrichtige und immer positive Persönlichkeit wird uns allen fehlen. Liebe Angelika, liebe Familie Suter, ich wünsche in diesen schweren Stunden ganz viel Kraft. Petra Maglock
Geschrieben am 26.03.2020 um 21:16

Familie Manuela Zlabinger:

Ein Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann. Unser aufrichtiges Beileid
Geschrieben am 26.03.2020 um 20:47

Familie Dürr:

Sonnige, leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, weil sie gewesen. Liebe Angelika, geschätzte Familie Suter, wir sind Dankbar dass wir Roland gekannt haben und möchten hiermit unser aufrichtiges Beileid aussprechen. Werner, Helga, Alexander und Anita Dürr
Geschrieben am 26.03.2020 um 19:17

Pirek:

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, Er ist nur fern, Tot ist nur, wer vergessen wird. In tiefer Trauer Fa. SAUBERMAX WALTER PIREK
Geschrieben am 26.03.2020 um 17:33

Rudolf Schneider GmbH:

Sehr geehrte Familie Suter! Ich möchte Ihnen, im Namen meiner Mitarbeiter und mir, unser herzlichstes Beileid aussprechen. Unser aufrichtiges Mitgefühl.
Geschrieben am 26.03.2020 um 16:44

Hirsch Tedi:

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. Liebe Angelika, ich möchte dir mein allerherzlichstes Beileid aussprechen, Fam. Hirsch Tedi
Geschrieben am 26.03.2020 um 14:44

A. HABERKORN & CO. GMBH:

Sehr geehrte Familie Suter! Im Namen der Firma A. Haberkorn aus Freistadt unsere aufrichtige Anteilnahme zum Verlust von KR Dir. Roland Suter. Viel Kraft der Trauerfamilie sowie der ganzen Belegschaft in dieser schwierigen Zeit.
Geschrieben am 26.03.2020 um 14:43

Gerald Oberhuber, Saint-Gobain Isover Austria:

Es fällt mir schwer, meine Gefühle und Empfindungen zum Ableben meines Freundes und Geschäftspartners Herrn Dir. Roland Sutter in Worte zu fassen. Dennoch möchte ich nicht still im Schmerz verharren, sondern mich hiermit für die bei mir hinterlassenen Gedanken und Erinnerungen an die vielen gemeinsamen Gespräche mit Wehmut bedanken. Leben und Tod sind die beiden Seiten des Lebens. Das eine wäre ohne dem anderen nicht vorstellbar. Im Laufe meiner beruflichen Zeit mit dir, geschätzter Roland, durfte ich begreifen wie positiv, optimistisch und tröstlich du dich auch in deinem schweren Leid mir gegenüber verhalten hast. Lieber Roland ruhe sanft und in Frieden, meine Gedanken an dich sind erfüllt von Trauer! gerald
Geschrieben am 26.03.2020 um 12:54

Neubauer Eva:

Wenn ein geliebter Mensch von dieser Erde geht,bleibt er doch an so vielen Orten immer bei uns,in unserer Erinnerung ,in unseren Gedanken,und in unseren Herzen. Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 26.03.2020 um 10:53

Andreas Bartl:

Im Namen von Glas Bartl drücke ich mein herzlichstes Beileid und tiefes Mitgefühl aus
Geschrieben am 26.03.2020 um 10:51

Ingrid und Hans Kainz:

Sehr geehrte Familie Suter, liebe Angelika. Zu dem schweren Verlust von Roland sprechen wir euch unsere Anteilnahme aus. Die Erinnerung an einen lieben Menschen ist unsterblich.
Geschrieben am 26.03.2020 um 10:42

ELK Fertighaus GmbH:

Sehr geehrte Familie Suter, wir möchten Ihnen hiermit unser herzlichstes Beileid und tiefes Mitgefühl aussprechen. „Nichts lässt uns so sehr auf ein Wiedersehen hoffen wie der Augenblick des Abschieds“ Die Geschäftsführung und MitarbeiterInnen der ELK Fertighaus GmbH
Geschrieben am 26.03.2020 um 10:36

Helmuth Paul samt Familie:

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann. Unser aufrichtiges Mitgefühl, Familie Helmuth Paul
Geschrieben am 26.03.2020 um 10:20

Rabl Ernst 3910:

Ein großartiger Mann, mit dem man über alles reden konnte!
Geschrieben am 26.03.2020 um 10:15

WAV:

Liebe Familie Suter, geschätzte Mitarbeiter von Hartl-Haus. Der Verlust eines Menschen erzeugt im privaten und beruflichen Umfeld große Gräben. Als langjährige Geschäftspartner von Hartl-Haus hat uns die Nachricht des Todes von KR Dir. Roland Suter mit großer Trauer erfüllt. Gleichzeitig dürfen wir uns aber an einen Menschen zurückerinnern, der besondere Maßstäbe im Umgang untereinander gesetzt hat. Handschlagqualität, Lebensfreude, Hilfsbereitschaft und Freundschaft gepaart mit hohem fachlichem Engagement zeichneten Roland aus. Danke, dass wir ihn kennenlernen durften. Vorstand und Aufsichtsrat der WAV i.V. Manfred Damberger und Hubert Mayrhofer
Geschrieben am 26.03.2020 um 09:35

Fam RESCH Gerhard und Hedwig:

Unser tiefstes Mitgefühl an die Familie und auch an alle Mitarbeiter der Fa Hartl Haus. Nochmals allergrößten Respekt vor seinen Leistungen und seiner Menschlichkeit
Geschrieben am 26.03.2020 um 08:57

Pro:Holz Niederösterreich – KommR Franz Schrimpl:

Die Holzwirtschaft hat einen exzellenten Unternehmer und einen engagierten Holzfachmann verloren. Sein Leben und sein Wirken waren mit dem Werkstoff Holz aufs engste verbunden. Die gute Zusammenarbeit von proHolz Niederösterreich und den Fertighausverband profitierten von seinem unendlichen Weitblick. Wir möchten Ihnen für den schmerzhaften Verlust unsere tiefe Anteilnahme aussprechen.
Geschrieben am 26.03.2020 um 08:52

Holz Schiller GmbH:

Sehr geehrte Familie Suter, wir möchten Ihnen hiermit unser herzlichstes Beileid und tiefes Mitgefühl aussprechen. Für diese schwere Zeit wünschen wir Ihnen viel Kraft, Zusammenhalt und Zuversicht sowie sonnige Momente. Mit den besten Grüßen aus dem Bayerischen Wald, Familie Heinrich Schiller Holz Schiller GmbH
Geschrieben am 26.03.2020 um 08:43

WEB Windenergie AG:

Im Namen der W.E.B drücken wir Ihnen hiermit unser herzlichstes Beileid zu diesem schweren Verlust aus. Roland Suter wird als Waldviertler Unternehmerpersönlichkeit fehlen. Unser besonders Mitgefühl gilt seiner Familie, der wir besonders viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen. Frank Dumeier und Michael Trcka, WEB Windenergie AG
Geschrieben am 26.03.2020 um 08:20

Raimund ,,Mundl,, Weißenböck:

In jeder Träne lebt ein Tropfen Erinnerung und mit ihr ein Licht das weiter lebt. Einen so liebenswerten Menschen wie dich wird man nie vergessen. Unvergessen wird auch bleiben was du liebe Angelika in all den Monaten geleistet hast. Sollte es ein Jenseits geben so wirst du Roland ja bereits bei meiner Grete sein. In dankbarer Erinnerung Mundl
Geschrieben am 26.03.2020 um 08:05

Martin Hell , GU Baubeschläge:

Mein aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl!
Geschrieben am 26.03.2020 um 08:03

ernst wurz, auch für das Unternehmen Pollmann:

mein Mitgefühl und auch das der Unternehmensführung Pollmann ist in der schweren Stunde des Abschiedes bei euch, das Waldviertel verliert einen erfolgreichen vorbildlichen Unternehmensleiter, der über sein Unternehmen HARTL-Haus hinaus, die Entwicklung des Waldviertel geprägt hat, Roland war einer, der was weiterbringen wollte und auch weiter-gebracht hat, vergelt´s Gott. Roland du wirst mir und Waldviertler Unternehmensleitern in guter Erinnerung bleiben
Geschrieben am 25.03.2020 um 21:26

Fam. Elisabeth Burger + Josef Boigner:

„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.“ Sehr geehrte Familie Suter! Wir möchten Ihnen und der Belegschaft von Hartl-Haus unsere aufrichtige Anteilnahme und herzliches Beileid aussprechen. Wir wünschen Ihnen in diesen schweren Stunden viel Kraft. Glasatelier Elisabeth Burger, Gmünd
Geschrieben am 25.03.2020 um 21:01

Maria u. Leopold Kletzl:

Was bleibt, wenn alles Vergängliche geht, ist die Erinnerung. Unser aufrichtiges Beileid!
Geschrieben am 25.03.2020 um 20:13

Holzmann Karl:

Mit dem Tode eines geliebten Menschen verliert man Vieles; aber niemals, die mit ihm verbrachte Zeit. Danke für die gute Zusammenarbeit in den vielen Jahren seitens meiner Funktion als Feuerwehrkommandant und auch privat. Ruhe in Frieden Liebe Angelika unsere Aufrichtige Anteilnahme Maria und Karl Holzmann
Geschrieben am 25.03.2020 um 18:31

Johann Palkovich:

Ein aufrichtiges Beileid seiner Familie! Sein Wirken war weit über die Grenzen erfolgreich und für das Waldviertel einzigartig. Als Mensch war er immer wahrnehmbar und kooperativ! Er ruhe in Frieden.
Geschrieben am 25.03.2020 um 18:27

Heinz Schierhuber:

Tief betroffen nehme ich Kenntnis vom Tod eines vorbildlichen Menschen. Wir haben gemeinsam im Bezirksstellenausschuss der Wirtschaftskammer für die Interessen der Wirtschaft gearbeitet. Auch ich habe vor einigen Monaten meine Gattin durch eben diese heimtückische Krankheit verloren. Ich bin dankbar dafür, Roland gekannt zu haben. Ich wünsche der ganzen Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit. Mein aufrichtiges Beileid Komm.R. Heinz Schierhuber, Zwettl
Geschrieben am 25.03.2020 um 17:37

FAM. Schönauer:

Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es ist nie der richtige Tag, es ist nie alles gesagt, es ist immer zu früh! Und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, schöne Stunden, Momente die einzigartig und unvergessen bleiben. Diese Momente gilt es festzuhalten, einzufangen und im Herzen zu bewahren. Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust. Möge dir die Erinnerung an die gemeinsame Zeit auch Trost spenden. Schönauer Martin und Susi
Geschrieben am 25.03.2020 um 16:51

Michael Walter:

Liebe Angelika, Lieber Peter, liebe Hartl Haus Familie, die Nachricht vom Ableben von Roland hat mich tief erschüttert. In vielen Verhandlungen und bei vielen gesellschaftlichen Ereignissen, wie bei dem legendären Hartl Haus Golfturnier, habe ich Roland als außergewöhnlichen Menschen kennen gelernt. Er wird mir immer als menschliches Vorbild in Erinnerung bleiben. Ich bedaure Euren Verlust sehr und spreche Euch mein aufrichtiges Beileid aus. Meine Gedanken sind bei Euch. Ich werde Roland nie vergessen. Michael Walter(vormals Geschäftsführer VELUX)
Geschrieben am 25.03.2020 um 16:16

Sparte Industrie Niederösterreich:

Sehr geehrte Familie Suter! Die Nachricht vom Tod des Herrn KommR Dir. Roland Roland Suter hat uns tief bestürzt. Die Niederösterreichische Industrie hat Roland Suter über viele Jahre als Unternehmerpersönlichkeit mit außerordentlichem Format erleben dürfen. Sein fachlich exzellenter Ruf eilte ihm voraus und sein vielfältiges Engagement war bewundernswert. Wir möchten Ihnen unser herzlichstes Beileid aussprechen und wünschen Ihnen in dieser Zeit viel Kraft und Zusammenhalt. Im Namen Sparte Industrie Niederösterreich, Alexander Schrötter, Spartengeschäftsführer
Geschrieben am 25.03.2020 um 15:38

Manfred Ihra:

Als Ihr Ansprechpartner von der Fa. Berner GmbH möchte ich Familie Sutter sowie der Belegschaft mein aufrichtiges Beileid aussprechen! Die Zeit vergeht, die Erinnerung nie.
Geschrieben am 25.03.2020 um 14:54

Holz-Hahn GmbH:

Mit tiefer Trauer haben wir erfahren, dass Dir. KR Roland Suter nicht mehr unter uns ist. Kennen und schätzen lernen durften wir dich, lieber Roland, bei diversen Geschäftsterminen, die du mit deiner Handschlagqualität und deinem trockenen Humor geprägt hast. Dein Engagement für die Firma, für die Region, für das Waldviertel ist einzigartig. Wir sind stolz dich kennengelernt zu haben. Mit dir verlieren wir einen echten Geschäftsfreund. Sehr geehrte Familie Suter! Mit tiefem Mitgefühl wollen wir Trost spenden und schicken euch viel Kraft und Zuversicht für diese schwere Zeit. In tief empfundener Anteilnahme Günther, Gernot, Georg Hahn; Holz-Hahn GmbH
Geschrieben am 25.03.2020 um 14:36

Peter Zehetner:

Liebe Frau Suter, liebe Familie Suter! Gerne erinnere ich mich an die Gespräche mit Herrn Suter zurück. Er hat uns vor 10 Jahren mit meiner Firma Schloss und Riegel als Partner für Sicherheitssysteme fix in die Hartlhaus Lieferantenfamilie aufgenommen und ich habe seinen angenehmen und fairen Umgang sehr sehr geschätzt. Ein Mann mit Handschlagsqualität. Findet man heutzutage immer seltener. Er wird mir stets in guter Erinnerung bleiben. ich möchte Ihnen allen mein herzliches Beileid aussprechen. Peter Zehetner
Geschrieben am 25.03.2020 um 14:17

Industriellenvereinigung Niederösterreich:

Sehr geehrte Trauerfamilie, im Namen der Industriellenvereinigung und Ihrer Mitglieder möchte ich Ihnen zu Ihrem schmerzlichen Verlust kondolieren. Herr Direktor Suter war als vorbildlicher Unternehmer und Wahl-Niederösterreicher ein geschätztes Mitglied unserer Vereinigung und hinterlässt eine tiefe Lücke in der Gemeinschaft der industriellen Unternehmer! Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie und seinen Angehörigen und wir wünschen Ihnen für die kommenden Tage Kraft und Zuversicht. In ehrendem Gedenken und mit herzlichen Grüßen vom Schwarzenbergplatz, Mag. Michaela Roither Geschäftsführerin Industriellenvereinigung Niederösterreich
Geschrieben am 25.03.2020 um 14:05

Gabriele Rath-Schneider:

Liebe Trauerfamilie, Ich habe Roland Suter im Zuge unserer Zusammenarbeit (Werbung) kennen und schätzen gelernt. Sein fröhliches Wesen und seine positive Haltung werde ich in Erinnerung behalten. Mein aufrichtiges Beileid, es tut mir sehr leid. Ich wünsche Ihnen Kraft und Stärke in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 25.03.2020 um 13:49

Monika und Herbert Hettegger:

Liebe Angelika,lieber Peter,liebe Familie! Ein wunderbarer Mensch ist von uns gegangen. Er hinterlässt eine leuchtende Spur in unseren Leben. Wir erinnern uns an Roland an einen lebenslustigen positiven Menschen. Wenn mann mit ihm zusammenkam spürte man sofort sein Herz. In zahlreichen Hartl Haus Turnieren haben wir schöne gesellige Stunden mit ihm verbracht. Danke,für deine freundschaftliche Zeit.
Geschrieben am 25.03.2020 um 13:36

Veronika Picher und Leo Fetter:

Liebe Angelika, lieber Peter, liebe Familie, tief betroffen haben wir die Nachricht vom Ableben Rolands aufgenommen. Wir möchten euch allen unser aufrichtiges Mitgefühl ausdrucken. Uns ist klar, dass euch Zeilen der Anteilahme im Moment nicht über den schweren Verlust hinweghelfen. Ihr werdet viel Zeit und Kraft brauchen das Unfassbare zu verarbeiten. Trotzdem wollen wir euch wissen lassen, dass unsere Gedanken bei euch sind. Wir werden sein aufgeschlossenes und freundliches Wesen in liebevoller Erinnerung behalten und froh sein ihn gekannt zu haben. Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein mich gekannt zu haben. Du wirst immer mein Freund sein. Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen, gerade so, zum Vergnügen, und deine Freunde werden sehr erstaunt sein, wenn sie sehen, dass du in den Himmel aufblickst und lachst. Antoine de Saint-Exupery
Geschrieben am 25.03.2020 um 12:55

MGGH SKAREK GMBH:

Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet und einen Schmerz den sanft nur heilt die Zeit. Unsere aufrichtige Anteilnahme verbunden mit dem Dank für die lange geschäftliche Verbindung.
Geschrieben am 25.03.2020 um 12:53

Ing.Gerhard Geiger:

Tränen des Dankes, dass es Dich gab. Tränen der Freude für die Zeit mit Dir. Tränen des Schmerzes weil Du uns fehlst. Tränen der Gewissheit Dein Platz bleibt leer. Tränender Erinnerungen der Du immer weiterleben wirst. Mein aufrichtiges Mitgefühl an alle Angehörige. Gerhard Geiger (Bauleiter der Familie Hartl Haus
Geschrieben am 25.03.2020 um 12:29

Icebear Entfeuchtung & Klima GmbH – Ing. Gerald Hartl:

Sehr geehrte Familie Suter! Mit Bestürzung haben wir erfahren, dass Herr Kommerzialrat Dir. Roland Suter verstorben ist. Ich möchte Ihnen im Namen aller Mitarbeiter der Icebear Entfeuchtung & Klima GmbH, unser herzlichstes Beileid aussprechen. In einer solchen persönlich schweren Zeit ist es wichtig zusammenzustehen – so lässt sich die Trauer leichter verarbeiten. Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen viel Kraft und die Unterstützung durch Ihre Familie, Verwandten und Freunde. In aufrichtiger Anteilnahme Ing. Gerald Hartl und die eisbären
Geschrieben am 25.03.2020 um 12:08

Kreutzer GmbH, Dachdecker-Spengler, Neusiedl/Zaya:

Seit über 25 Jahren sind wir in einer sehr guten Geschäftsbeziehung mit Ihrer Firma. Tief berührt möchten wir unser Beileid ausdrucken. Friedrich Schön und das Team der Firma Kreuzter
Geschrieben am 25.03.2020 um 11:23

Paul Ott GesmbH:

Wir möchten unser herzliches Beileid allen Angehörigen und Menschen im Umfeld des Verstorbenen ausdrücken. Belegschaft und Geschäftsleitung Paul Ott GesmbH in Lambach
Geschrieben am 25.03.2020 um 10:55

Mölzer GmbH:

Lieber Roland! Sehr geehrte Familie Suter! Vor Weihnachten 2018 sagtest Du zu mir in Deinem Büro: "Ich weiß, dass diese Erkrankung der Anfang vom Ende ist." Aber trotzdem merkte ich in Deiner Aussage den unbändigen Willen, dagegen mit aller Kraft anzukämpfen. Dieser Wille, etwas anzupacken, zeichnete Dich genauso aus, wie Dein freundlicher und respektvoller Umgang mit Menschen! Schon vor 26 Jahren, als unsere Geschäftsbeziehung begann, zeigte sich, dass Du ein Mann mit Handschlagqualität bist! Es ist für mich eine Ehre und macht mich stolz, dass ich auch den Privatmenschen Roland Suter schätzen und kennenlernen durfte! Der Familie Suter gilt unsere aufrichtige Anteilnahme meinerseits und meiner Mitarbeiter. Johann Mölzer
Geschrieben am 25.03.2020 um 10:53

Herbert und Poldi Gottsbachner:

Sehr geehrte Familie Suter, liebe Angelika! Unser aufrichtiges Beileid in dieser schweren Zeit. Wir denken an die schönen Stunden, die wir miteinander verbringen durften. Ruhe in Frieden.
Geschrieben am 25.03.2020 um 10:33

Michael Filnkößl, Vogel Audiovision GmbH, Linz:

Sehr geehrte Familie, mit Erschrecken haben wir vom Ableben des Herrn Huter gelesen. Gerne hätten wir ihn im Verlauf unseres gemeinsamen Projekts noch näher kennengelernt. In den paar Stunden, die uns blieb, haben wir seine offene Art, seinen trockenen Humor, das tolle Engagement für seine Firma und seine Mitarbeiter, das Interesse bei unseren Gesprächen sehr schätzen gelernt. Wir wünschen Ihnen und der ganzen Firma viel Kraft für diese schwere Zeit und dürfen unser aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme ausdrücken.
Geschrieben am 25.03.2020 um 10:02

Zankl GmbH:

Sehr geehrte Familie Suter! Mit tiefer Betroffenheit haben wir vom Ableben unseres geschätzten Geschäftspartners Kommerzialrat Dir. Roland Suter erfahren. Wir drücken hiermit unser tiefstes Mitgefühl aus und wünschen der Trauerfamilie viel Kraft in der schweren Zeit.
Geschrieben am 25.03.2020 um 09:48

Synthesa Chemie GmbH:

Sehr geehrte Fam. Suter! Ich möchte im Namen der Synthesa GmbH zu Ihrem schweren Verlust von KR Dir. Roland Suter kondolieren und wünsche Ihnen und Ihrer Belegschaft viel Kraft um die schwere Zeit der Trauer zu bewältigen. Gereon Laher
Geschrieben am 25.03.2020 um 09:35

Berner Ges.m.b.H.:

Mit großer Anteilnahme haben wir die Nachricht über das Ableben von Herrn Kommerzialrat Roland Suter aufgenommen. Als langjähriger Geschäftspartner möchten wir unser aufrichtiges Beileid aussprechen und wünschen Ihnen in dieser Zeit viel Kraft und Zusammenhalt.
Geschrieben am 25.03.2020 um 09:26

Schindler Willibald:

Mein aufrichtiges Beileid an die Familie Suter. Er war ein Unternehmer mit Visionen und hatte eine soziale Seele die es selten so gibt. Wir werden Ihn vermissen aber niemals vergessen. Am meisten wird mir seine Freundlichkeit in Erinnerung bleiben.
Geschrieben am 25.03.2020 um 09:15

Fam. Mayerhofer / 3910 Zwettl:

Liebe Familie, leider ist es ein sehr trauriger Anlass, Ihnen diese Zeilen zu schreiben. Wir möchten Euch hiermit unser aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen. In herzlicher Anteilnahme. Fam. Mayerhofer
Geschrieben am 25.03.2020 um 09:05

Wilma und Manfred Wielach:

Liebe Angelika, in diesen schweren Stunden des Schmerzes und der Trauer sind unsere Gedanken bei Dir und Deinen Lieben. Wir denken dankbar an die gemeinsame Zeit , denn diese Erinnerungen kann man uns nicht nehmen. Mit stillem Gruß Wilma und Manfred Wielach
Geschrieben am 25.03.2020 um 08:56

Alfred Wurmbrand, Sprecher der Geschäftsführung Würth Österreich:

Sehr geehrte Familie Suter! Ich darf Ihnen im Namen von Würth Österreich unser tiefes Mitgefühl zum Ableben von KR Dir. Roland Suter ausdrücken. Wir wünschen Ihnen und der gesamten Belegschaft viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 25.03.2020 um 08:55

Karl Schwarz:

Lieber Roland, das Waldviertel kann sich glücklich schätzen, dass du den Weg aus der Schweiz hierher gefunden hast! So hast du von Echsenbach aus Großartiges geschaffen und warst deiner Familie, deinen Mitarbeitern und all den Menschen, die dich kennen durften ein zuverlässiger, liebenswerter und großzügiger Freund. Dein Humor und deine Menschlichkeit haben mich immer tief beeindruckt! Gerne erinnere ich mich an einen gemeinsamen Abend , wo ich im Gespräch mit dir vieles lernen durfte! Mein tiefes Mitgefühl ist bei Euch, liebe Familie Suter, liebe Angelika! Auch wenn man in so einer Situation nur wenig Trost spenden kann, so darf ich Euch viel Kraft und Zuversicht wünschen, das Unwiederbringliche zu ertragen! Mit dem Ausdruck tief empfundener Anteilnahme Karl Schwarz
Geschrieben am 25.03.2020 um 08:51

Andreas Talkner:

Sehr geehrte Familie Suter! Zum schmerzlichen Verlust, den Sie durch das Ableben von Herrn KR Dir. Roland Suter erlitten haben, möchte ich in meinem Namen und namens der Fa. Talkner GmbH unser aufrichtiges Mitgefühl zum Ausdruck bringen. In dankbarer Erinnerung
Geschrieben am 25.03.2020 um 08:45

KommR Martin Weber, MSc, Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen:

Tief erschüttert müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass KommR Roland Sutter nicht mehr unter uns weilt. Er war für die Siedlungsgenossenschaft Neunkirchen ein verlässlicher Partner, auch in schwierigen Situationen. Unser tiefes Beileid und Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen. Wir werden an Roland Sutter ein immerwährendes Angedenken bewahren! RIP.
Geschrieben am 25.03.2020 um 07:53

asma gmbh:

Wir möchten unser aufrichtiges Beileid aussprechen und viel Kraft wünschen. "Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung" Mit besten Grüßen Claudia Steininger
Geschrieben am 25.03.2020 um 06:46

Rotes Kreuz Bezirksstelle Allentsteig:

Die Nachricht über das viel zu frühe Ableben von KR Dir. Roland Suter hat uns sehr getroffen. Er war für uns ein Mensch mit Handschlagqualität der auch für unsere Organisation immer ein offenes Ohr hatte. Wir sind für die großzügige Unterstützung, welche wir durch die Fa. Hartl Haus und KR Dir. Roland Suter erfahren durften, sehr dankbar. Durch seine innovativen und zukunftsweisenden Ideen hat er nicht nur uns tief beeindruckt. Gerne erinnern wir uns an die vielen schönen Gespräche zurück. Liebe Angelika, dass du auch in der dunkelsten Stunde ein Herz für deine Mitmenschen hast, beweist der Spendenaufruf an unsere Organisation. Dafür möchten wir unseren aufrichtigen Dank aussprechen. „Helfen, ohne zu fragen wem“, dieser Spruch vom Gründer des Roten Kreuzes Henry Dunant traf auch auf dich, lieber Roland, zu. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 24.03.2020 um 22:36

Willibald Hahn:

Liebe Familie Suter! Ich war sehr betroffen, als ich vom Ableben von Herrn Roland Suter las. Er hat seine Augen für immer geschlossen und ist uns in eine andere Welt vorausgegangen. Ich kann es persönlich noch gar nicht fassen, leider kannte ich Roland Suter zu wenig, aber die Stunden die ich bei Verkäufer Tagungen mit ihm erleben durfte waren sehr schöne Stunden. Sein Humor, der immer für einen Lacher in der Runde sorgte war einmalig. Die Firma Hartl Haus hat einen besonderen Chef und Menschen verloren! Liebe Familie Suter, mein aufrichtiges Beileid, vor allem wünsche ich ihnen Frau Angelika Suter für die kommende Zeit viel Kraft und Gottes Segen! Willibald Hahn und Familie
Geschrieben am 24.03.2020 um 22:17

Musikkapelle Echsenbach, Obmann Martin Baireder:

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt, ein Mensch der uns lieb war, ging von uns, was uns bleibt sind Liebe, Dank und Erinnerung. Liebe Angelika, liebe Trauerfamilie! So groß ist der Verlust eines so geliebten Menschen - so groß ist die Lücke die er hinterlässt. Wir wünschen die Kraft, dass diese Lücke nach und nach mit schönen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit gefüllt werden kann. Die Musikkapelle Echsenbach möchte sich für all die Unterstützung, die gute Zusammenarbeit und das stets offenen Ohr recht herzlich bedanken. Viel zu früh verlieren wir mit Roland einen guten Freund und Gönner der Musik! Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren! Ruhe in Frieden, lieber Roland.
Geschrieben am 24.03.2020 um 21:33

Karin Kolm-Brandner:

Mit Erschütterung habe ich die Nachricht über das Ableben von Roland entgegengenommen. Er wird mir immer als besonderer liebenswürdiger Mensch in Erinnerung bleiben. In diesen schweren Stunden wünsche ich dir, liebe Angelika und auch den Familienangehörigen viel Kraft und Zuversicht.
Geschrieben am 24.03.2020 um 21:11

Roswitha Scharf:

Aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft für die kommende Zeit, sowie Dankbarkeit für die Unterstützung der Volksschule bei diversen Anschaffungen, entbieten Schulleiterin Roswitha Scharf und das Lehrerteam der VS Echsenbach.
Geschrieben am 24.03.2020 um 21:11

Hilde Havranek:

Liebe Angelika, lieber Peter und liebe Familie, die traurige Nachricht vom Ableben von Roland hat mich sehr getroffen. Roland war so ein feiner humorvoller Mensch. Ich möchte euch mein tief empfundenes Beileid aussprechen. Möge die Erinnerung an die schönen gemeinsamen Stunden auch Trost spenden!!! RIP
Geschrieben am 24.03.2020 um 20:47

Christine und Michael Drexl:

Wir können es immer noch nicht fassen, dass ein Mensch, der uns einen Teil unseres Lebens begleitet hat, plötzlich nicht mehr da ist. Roland war ein großartiger Chef und ein langjähriger Freund zugleich. Mit seiner Disziplin und Energie, seiner Zielstrebigkeit und Fairness wird er uns immer ein Vorbild bleiben. Unvergessen bleiben die vielen geselligen Stunden die wir mit Ihm verbringen durften. Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft beim Durchschreiten des tiefen Tales und trauern mit Euch. Lieber Roland - Ruhe in Frieden
Geschrieben am 24.03.2020 um 20:14

Julia Dejmek:

„Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht und stets sein Bestes hat gegeben, für immer bleibt er euch ein Licht.“ Unser aufrichtiges Beileid! Julia Dejmek samt Familie
Geschrieben am 24.03.2020 um 20:12

Herwig Danek:

Mit großem Bedauern habe ich heute vom Ableben von Roland Suter erfahren. Mit ihm ist ein aufrichtiger, immer hilfsbereiter und homurvoller Mensch von uns gegangen, den ich nicht nur bei diversen Veranstaltungen, sondern auch als Geschäftspartner schätzen und kennenlernen durfte. Mein Mitgefühl gilt seiner Gattin, seiner Familie und ALLEN Mitarbeitern der Firma HARTL-HAUS. Lieber Roland, ruhe sanft. Herwig Danek
Geschrieben am 24.03.2020 um 19:35

Leuzinger René und Madeileine Domat/Ems Schweiz:

Aufrichtiges Mitgefühl. Die Zeit ist begrenzt nur die Ewigkeit ist unendlich. Unser Herzliches Beileid und viel Kraft in dieser schweren Stunde.
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:57

Geschäftsführung und Belegschaft der VARIO-BAU Fertighaus Ges.m.b.H.:

In tiefer Trauer müssen wir uns von Kommerzialrat Dir. Roland Suter verabschieden. Er war unser Freund sowie über Jahrzehnte ein fairer und gerechter Ansprechpartner und Kollege, der die Anliegen unserer Branche als Vorstand und Präsident des Österreichischen Fertighaus Verbandes mitgeprägt hat. Wir schätzten seine Besonnenheit sowie seine ehrenamtlichen Bestrebungen, die Qualität des Fertighauses in neue Dimensionen zu bringen. Unser Mitgefühl gilt der Familie, den Angehörigen und den geschätzten Kollegen und Kolleginnen von Hartl Haus. Wir werden ihn vermissen und stets in bester Erinnerung halten Die Geschäftsführung und Belegschaft VARIO-BAU Fertighaus Ges.m.b.H.
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:51

Familie Breunhölder Karina und Gerhard, Vitis:

Trösten ist eine Kunst des Herzens. Sie besteht oft nur darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden. Ruhe in Frieden! Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft der ganzen Familie für die nächste Zeit. Karina und Gerhard
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:42

Günther Kröpfl:

Bodenständigkeit im Umgang mit den Menschen, herzlich in seiner Art, humorvoll im Charakter und kompetent in seinen Handlungen! Roland hatte immer ein offenes Ohr für die Öffentlichkeit und war ein großer Unterstützer in der Region Waldviertel. Im Namen der Marktgemeinde Pölla darf ich nochmals Danke, für die Verbundenheit und großartige Freundschaft zum Ausdruck bringen! Der Familie entbiete ich mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in diesen schweren Stunden.
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:39

APPEL GmbH:

Mit Roland ist ein langjähriger Partner, Freund und eine treibende Kraft unserer Gesellschaft, die stets entschloßen, einfühlsam und weise gehandelt hat, von uns gegangen. Sein Charisma, sein Kampfgeist und auch sein Humor suchen nicht nur in den letzten Tagen Ihresgleichen. In dieser unfassbar schweren Zeit der Trauer bekunden wir unser herzlichstes Beileid und wünschen euch gleichzeitig Mut und Kraft für die Zukunft. Möge seine Lebenswerk in euch weiter gedeihen. In tiefer Trauer und Dankbarkeit Helmut Hörmann und TEAM Appel GmbH
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:36

Ulli Maier (Frangl) und Andreas Leeb:

Trauern bedeutet liebevolles Erinnern! Wir entbieten der Trauerfamilie unser aufrichtiges Beileid! Ulli Maier und Andreas Leeb
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:29

SC Hartl Haus:

In den letzten drei Jahrzehnten prägte unser Präsident das sportliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben des SC Hartl Haus. Er war wie ein Leuchtturm mit viel Herzblut für unseren Verein da. Die SC Hartl Haus Familie trägt tiefe Trauer. Roland Suter war ein Präsident, dem der sportliche Bereich sehr am Herzen lag. Wann immer es ihm möglich war, besuchte er die Meisterschaftsspiele und war auch bei vielen Auswärtsspielen dabei. Er war immer in Kontakt mit Trainern, Spielern und der sportlichen Leitung, freute sich sehr über Siege und richtete die Mannschaft nach Niederlagen wieder auf. Roland Suter hatte stets den Überblick im wirtschaftlichen Bereich des Vereines und war als Sponsor und Ratgeber der große Rückhalt für die verantwortlichen Funktionäre. Besonderes Augenmerk legte er auf die Jugendarbeit als Basis eines gesunden Vereines. In seiner Ära wurden aber auch entscheidende Investitionen in die Sportanlage getätigt (Kabinenneubau, Platzsanierungen, Traininsplatz, ..). Unser Präsident war auch ein besonders geselliger und kommunikativer Mensch und immer in Begleitung seiner Frau Angelika in der Öffentlichkeit aktiv. So denken wir gerne zurück an viele große Sommerfeste mit namhaften Stars, Maskenbälle, Faschingsumzüge, Feiern, fröhliche Runden in der Kantine nach den Spielen oder ganz einfach zwanglose Unterhaltungen und Fachsimpeln in den Gasthäusern mit Funktionären, Spielern und Fans. Besonders gerne erinnern wir uns an die großen Feste bei der Firma Hartl Haus und die Tage der offenen Tür, bei der der SC Hartl Haus und auch unsere Freiwillige Feuerwehr auf seine Initiative die Bewirtung übernehmen durfte. Der dynamische Macher, Unternehmer und Funktionär Roland Suter ertrug sein schweres Leiden während der letzten Monate mit unglaublicher Tapferkeit und war dabei immer noch interessiert an unserem Vereinsleben. Unvergessen werden uns seine kurzen, pointierten, gehaltvollen und aufmunternden Reden bei den Weihnachtsfeiern des SC Hartl Haus bleiben. So bleibt uns nur, uns bei unserem Präsidenten Roland Suter zu bedanken. Zu danken für seine herausragenden Leistungen für unseren Verein, sein Vertrauen, seine Bereitschaft, immer für die Vereinsanliegen da zu sein, für seinen Optimismus und Lebensfreude, seine fachlichen Expertisen, seine finanzielle Unterstützung, ganz einfach für seine Freundschaft. Leb wohl! Wir werden dich als großes Vorbild für unseren Verein in Erinnerung behalten! Die Vereinsleitung des SC Hartl Haus
Geschrieben am 24.03.2020 um 18:29

Dietmar Lang:

Sehr geehrte Familie SUTER! Ich möchte Ihnen mein aufrichtiges Beileid ausdrücken und wünsche Ihnen viel Kraft für die kommende Zeit.
Geschrieben am 24.03.2020 um 17:44

Dkfm. Walther Hartl:

Zum Jubiläum 120 Jahre Hartl Haus steht In der Festschrift, daß sich in der langjährigen Geschichte zwei Familiengeschichten verbinden - jene der Familie Hartl und jene der Familie Suter. Daß die Wende geglückt ist, ist vor allem der Tüchtigkeit und dem Tatendrang von Roland Suter zu verdanken. Dafür und für die persönliche Freundschaft möchten wir ihm danken. Der Familie sprechen wir unser Mitgefühl und unser tief empfundenes Beileid aus. Walther und Ingrid Hartl
Geschrieben am 24.03.2020 um 17:43

Sonja Zwal – Präsidentin Wirtschaftskammer Niederösterreich:

Liebe Familie Suter! Mit großer Trauer habe wir die Nachricht vom tragischen Ableben von Herrn Kommerzialrat Dir. Roland Suter entgegengenommen. Er war eine Persönlichkeit mit außerordentlichem Format. Sein fachlich exzellenter Ruf eilte ihm voraus und sein Engagement war bewundernswert. Die richtigen Worte in so einer Situation zu finden ist nicht leicht, da der Verlust eines nahestehenden Menschen wohl die schmerzlichste Erfahrung ist, die das Leben für uns bereithält. Ganz persönlich und im Namen der Wirtschaftskammer Niederösterreich spreche ich Ihrer gesamten Familie mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust aus. Wir werden Herrn Kommerzialrat Dir. Roland Suter stets in ehrendem Angedenken behalten.
Geschrieben am 24.03.2020 um 17:37

Familie Sabine Groß:

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr. Er fehlt uns. Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann. Unser aufrichtiges Mitgefühl, Familie Sabine Groß
Geschrieben am 24.03.2020 um 17:36

Hannes Tscheppen ( Firma Würth, Fußballtrainer SC-Hartl -Haus ):

Ich durfte einen Menschen kennenlernen der als Firmenchef, Fußball Präsident und Freund immer ein netter und zuvorkommender Mensch war. Es bewegt mich sehr und ich glaube auch viele andere Menschen. Schade, dass du so früh von uns gegangen bist. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 24.03.2020 um 17:27

Metzbauer Kurt:

Geschätzte Familie Suter! Ihnen darf ich meine aufrichtige Anteilnahme auf diesem Weg aussprechen! Ich wünsche Ihnen für die bevorstehende Zeit viel Kraft! Es war fordernd aber auch besonders schön, als Fachberater für OÖ unter deiner Führung geschätzter Roland, 17 Jahre hunderte zufriedener Kunden gewonnen zu haben, weil du es mit deinem Bruder Peter verstanden hast das Unternehmen so perfekt zu führen. Danke für diese einmalige Lebensphase, in der du mir in vielen Dingen Vorbild warst. Danke für alles. Du bleibst unvergessen. Kurt Metzbauer
Geschrieben am 24.03.2020 um 17:15

Ernst u.Erika Knap:

Du bist nicht mehr dort, wo du warst. Aber du bist überall, wo wir sind.
Geschrieben am 24.03.2020 um 16:50

Karl und Stefanie:

In jeder Träne lebt ein Tropfen Erinnerung und mit ihr ein Licht, das weiterlebt. In tiefer Trauer Karl und Stefanie
Geschrieben am 24.03.2020 um 16:21

Georg Wieland – architekturbüro Wieland:

Werte Familie Sutter; wir möchten Ihnen auf diesem Weg unser aufrichtiges Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Georg Wieland
Geschrieben am 24.03.2020 um 16:13

Ernst Vadlau:

Mein aufrichtiges und herzliches Beileid. Einer der letzten Firmenchefs mit Rückgrat hat uns leider verlassen. Er Word eine riesige Lücke in der Fertighausbranche hinterlassen. Danke dass Herrn Suter kennen lernen durfte. Alles Gute und mein herzliches aufrichtiges Beileit. Ernst Vadlau
Geschrieben am 24.03.2020 um 15:19

KR Mag. Gerhard Preiß, Obmann der Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte:

"IN DER DUNKELHEIT DER TRAUER LEUCHTEN DIE STERNE DER ERINNERUNG.“ Sehr geehrte Familie Suter! Mit tiefster Betroffenheit habe ich erfahren, dass Ihr Gatte, Vater, Großvater und Bruder, Herr Kommerzialrat Dir. Roland Suter aus der Mitte Ihrer geschätzten Familie gerissen wurde. Diese Nachricht kam für mich ganz unvermittelt, traf mich hart und machte mich sprachlos. Ein Mensch, der für viele wegen seines umgänglichen, freundlichen und erfolgversprechenden Wesens als Vorbild galt, ist von uns gegangen. Mein innigstes Mitgefühl in diesen traurigen Stunden gilt dem gesamten Familien- und Freundeskreis des Verstorbenen. Mir ist bewusst, dass Worte in der Situation, in der man einen so nahen Angehörigen gehen lassen muss, nur wenig Trost spenden können und wohl kaum im Stande sind, Ihre Trauer über den Verlust des geliebten Menschen zu lindern. Dennoch hoffe ich, dass sie dazu beitragen, Sie durch diese schwere Zeit zu geleiten und Ihnen in ihrer Aussage wieder Kraft und Hoffnung geben. Auch die Dankbarkeit, dass Sie wunderschöne Jahre mit dem Verstorbenen verbringen durften, mag helfen, mit dem Unbegreiflichen fertig zu werden. Wir alle werden immer wieder daran erinnert, dass das irdische Leben vergänglich ist. Doch Sie werden dem Verstorbenen täglich begegnen, denn sein Lächeln, seine aufmunternden Worte, die Spuren der Liebe und Fürsorge und alles, was er je für Ihre Familie getan hat, wird Sie ein Leben lang begleiten. Im Namen aller Funktionäre, der Geschäftsleitung und aller Mitarbeiter der Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte darf ich Ihnen allen unser tiefempfundenes Beileid aussprechen. In aufrichtiger Anteilnahme Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte eGen mbH KR Mag. Gerhard Preiß (Obmann)
Geschrieben am 24.03.2020 um 15:13

Doris Schreiber:

In tiefer Trauer müssen wir deinen Verlust hinnehmen. Es ist nicht leicht, denn eine so großartige Persönlichkeit, die du warst, vergisst man nicht. Wir möchten uns für deine wunderbare Freundschaft bedanken. Voller Bewunderung verabschieden wir uns von dir. Es ist sicher nur ein vorübergehender Abschied, wir werden uns bestimmt wiedersehen. Liebe Familie Suter, libe Angelika! Wir senden euch viel Kraft für die kommende Zeit. In Gedanken und in stillem Gruß Doris, Martha und Franz Schreiber
Geschrieben am 24.03.2020 um 15:01

Alois Fahrafellner / Fa. ProLogic:

Werte Familie Suter, im Namen der Fa. ProLogic möchte ich auf diesem Weg unser tiefstes Mitgefühl zum Ausdruck bringen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:57

Franz Höfer, Schönbach:

Ein großer Waldviertler ist von uns gegangen. Möge er in Frieden ruhen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:53

Peter Gesellschaft m.b.H. in Götzis:

Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet und einen Schmerz den sanft nur heilt die Zeit Mögen diese Zeilen ein kleiner Trost sein. Aufrichtige Anteilnahme entbietet das Peter Team
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:46

Stephan Haumer:

Liebe Angelika, liebe Fam. Suter! Viele, viele Monate durfte ich Roland therapeutisch begleiten, immer wieder tolle Fortschritte, immer wieder große Rückschläge. In dieser ganzen Zeit hat Roland aber nie sein positives Denken, sein Kämpferherz, seinen Ehrgeiz und seinen trockenen Humor verloren! Mein tiefes Mitgefühl für alle Hinterbliebenen!
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:46

Jens Koch, Saint-Gobain Rigips Austria:

Über viele Jahre habe ich, neben den beeindruckenden Leistungen im eigenen Unternehmen ebenso wie im österr. und europäischen Fertighausverband, den offen und direkten Austausch mit Herrn Suter sehr geschätzt. Die klare Haltung, der ehrliche Meinungsaustausch und der Stil mit dem er alle Herausforderungen angenommen hat haben diese Zeit geprägt. Allen Angehörigen möchte ich auch im Namen des Unternehmens mein herzliches Beileid aussprechen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:43

Josef und Leopoldine Scharf:

Wir sind tief betroffen über den Verlust eines besonderen Menschen. Unser Mitgefühl gilt der Familie. Ruhe in Frieden...
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:42

DI Zdenka Debartoli:

So eine traurige Nachricht! Mein aufrichtiges und tiefes Beileid der Familie und den Mitarbeiter der Firma Hartl. Unvergessen bleibt die Erinnerungen an unsere Zusammenarbeit, seine Weitsicht und Weisheit. Besonders gerne denke ich an einen Betriebsausflug des Vertriebes vom Hartlhaus nach Paris, bei dem ich seitens Isover vor Ort die Gastgeberin war. Ich wünsche euch allen viel Kraft in diesen schwierigen Zeiten. Herzlichst Zdenka Debartoli
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:36

Hannes Trauner – Sport 2000 Trauner:

Mein Herzliches Beileid der Familie und Angehörigen! Wir wünschen viel Kraft in dieser schweren Zeit! Ich habe Roland in den letzten 2 Jahren kennen lernen dürfen, und es war mir ein Vergnügen und eine Ehre. Servus Roland.
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:33

Ingrid u. Karl Ambrozy:

Liebe Angelika! Betroffen haben wir vom Ableben von Roland erfahren. Wir wissen, dass tröstende Worte den Verlust eines lieben Menschen nicht ersetzen, aber wir möchten dir und der ganzen Familie auf diesem Weg unsere tiefste Anteilnahme und unser Mitgefühl ausdrücken.
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:32

Anette Töpfl und Gerald Resch, Vitis:

Roland hat gezeigt, was Stärke ist, selbst in der schweren Zeit der Krankheit. Wie ein Baum im Wind, wie ein Fels in der Brandung. Wir behalten dich so in Erinnerung, wie du im Leben warst. Voller Leben, voller Optimismus, voller Liebe. Wir wünschen der gesamten Familie viel Kraft in diesen schwierigen Stunden. Herzliche Anteilnahme. Ruhe in Frieden
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:31

Gabi & Heinz Weixelbaum, Weingut Weixelbaum:

Es gibt eine Zeit der Freude, des Glücks, eine Zeit beisammen zu sein, eine Zeit sich zu trennen, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer, eine Zeit der dankbaren Erinnerung. Unsere Erinnerungen an Roland sind fröhliche, mit viel Gelächter vor allem bei den Zipfi-Open Golfturnieren in Haugschlag und ja auch Erinnerungen der stillen Bewunderung, wie man eine schwere Krankheit so geduldig mit vielen Aufs und noch mehr Rückschlägen erdulden kann. Liebe Familie Suter, wir wünschen in dieser Zeit viel Kraft! In aufrichtiger Anteilnahme, Gabi & Heinz Weixelbaum
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:26

1. SV Appel Vitis, Obmann Gerald Resch:

Anlässlich dieser schweren Stunde möchte ich euch im Namen des 1. SV Appel Vitis von Herzen unser Beileid ausdrücken. Die Nachricht vom plötzlichen Tod Rolands hat auch uns erreicht. Für die kommenden Wochen wünschen wir euch viel Kraft und dass ihr trotz der überwältigenden Trauer niemals die Hoffnung verliert. In unserem Herzen lebt er fort. In mitfühlender Anteilnahme trauert der gesamte Sportverein des 1. SV Appel Vitis.
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:14

Viktor Weiss:

Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen viel Kraft in dieser schweren Zeit .RIP Roland Suter , er war ein toller Mensch und guter Chef !
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:11

Sarner Leimholz KG:

"Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken." Tief erschüttert nehmen wir Kenntnis vom Tod vom Herrn Dir. Roland Suter. Wir möchten Ihnen hiermit unser aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme übermitteln. In Gedanken begleiten wir Sie in dieser schweren Zeit und wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Kraft. Mit stillem Gruß und mitfühlender Anteilnahme Firma Sarner Leimholz KG
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:07

Thomas Kern/flattec:

"Man lebt zweimal: das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Einnerung" Honore`de Balzac Aufrichtige Anteilnahme entbietet Thomas Kern - Pfiati Roland
Geschrieben am 24.03.2020 um 14:06

Gerda und Norbert Eismayer:

Liebe Angelika und Familie Suter Roland unser Bruder ist jetzt von uns gegangen. Er war nicht nur ein freund sondern auch ein Gönner unseres golfordens die zipfelglatscher. Roland wir werden dich vermissen. Der Familie viel kraft und Gesundheit Die Zipfel hoch Eisi
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:48

Andreas und Maria Sillaber:

Du warst uns so lange Jahre ein guter Freund und wir werden Dich sehr vermissen!!
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:45

Rudolf und Ernestine Reisner:

Wir trauern um einen ganz besonderen Menschen der uns in den letzten Jahren ein lieber und wichtiger Freund geworden ist. Die gemeinsamen Stunden und Urlaube mit ihm werden uns immer in Erinnerung bleiben. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Angelika sowie seinen Kindern und Pietsch, seinem Bruder.
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:40

Malermeister Mario Kaburek:

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer. Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung. Aufrichtige Anteilnahme entbietet Firma Mario Kaburek
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:38

Familie Kalteis, Gasthof Kalteis, Kirchberg:

Liebe Angelika, unsere aufrichtige Anteilnahme! Wir werden die vielen lustigen, entspannten und "golferisch" schönen Stunden nie vergessen und wünschen Dir viel Kraft für die kommende, schwierige Zeit.
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:28

Moni und Claus:

Wir sind traurig, weil du nicht mehr bei uns bist, aber auch dankbar, dass du bei uns warst.
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:16

Firma Lehner Leisten, Walter Mikesch:

Liebe Familie Suter, ich spreche Ihnen, auch im Namen meiner Mitarbeiter, mein herzlichstes Beileid aus. In einer solchen persönlich schweren Zeit ist es wichtig zusammenzustehen – so lässt sich die Trauer leichter verarbeiten. Für die kommende Zeit wünsche ich Ihnen viel Kraft und Unterstützung. Mein aufrichtiges Mitgefühl.
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:11

Leopold Schratt:

"Der Tod ist gewissermaßen eine Unmöglichkeit, die plötzlich zur Wirklichkeit wird" Johann Wolfgang von Goethe Unser herzlichstes Beileid an Familie, Freunde und Kollegen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 13:11

VELUX Österreich, Bernhard Hirschmüller:

Sehr geehrte Familie Suter, Die Nachricht vom Tod des Herrn KR Dir. Roland Suter hat das VELUX Management Team und Mitarbeiter tief bestürzt. Wir durften mit Roland Suter über viele Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten und haben ihn sowohl beruflich als auch menschlich sehr geschätzt. Wir möchten Ihnen unser herzlichstes Beileid aussprechen und wünschen Ihnen in dieser Zeit viel Kraft und Zusammenhalt. Im Namen der Geschäftsleitung und der gesamten Belegschaft unseres Unternehmens, Bernhard Hirschmüller, MBA.
Geschrieben am 24.03.2020 um 12:03

Laher Gartengestaltung:

Unser aufrichtiges Beileid der Familie und Angehörigen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:59

Robert Gössinger:

Liebe Angelika, liebe Familie, als ich die Nachricht am Montag erfuhr, war ich zutiefst erschüttert. Roland war für mich ein "SIR" sowohl im sportlichen, als auch im geschäftlichen und privaten Leben. Ich erinnere mich an zahlreiche Verhandlunge mit Ihm, welche immer hart aber auch fair geführt wurden. Roland hatte Handschlagqualität. Umso mehr bin ich betroffen, dass er nicht mehr in unserer Mitte ist. Ich fühle mit Dir und Deiner Familie und wünsche Dir Zeit zum Trauern und Abschiednehmen und auch die Kraft, um wieder in die Zukunft zu blicken. In tiefer Betroffenheit und aufrichtiger Anteilnahme Robert Gössinger "Die Erinnerung ist ein Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können." (Jean Paul)
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:55

EBK Kunststoffe GmbH, Fuggerstraße 15, 51149 Köln:

Mit großer Anteilnahme haben wir Ihre Nachricht über das Ableben von Herrn Kommerzialrat Roland Suter erhalten. Hierzu dürfen wir Ihnen unser tief empfundenes Beileid aussprechen. Mit Herrn Kommerzialrat Suter hat uns eine langjährige partnerschaftliche Geschäftsverbindung verbunden und wir sind im über seinen Tod hinaus hierfür dankbar. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:43

Bernhard und Wilhelm Hahn von Fa. E-Technik Hahn:

Unser aufrichtiges Beileid der Familie und Angehörigen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:36

Familie Hochleitner und Belegschaft der Hochleitner GmbH:

Liebe Familie Suter! Es gibt nichts, was uns die Anwesenheit eines lieben Menschen ersetzen kann. Je schöner und voller die Erinnerung, desto härter die Trennung. Aber die Dankbarkeit schenkt in der Trauer einen stillen Trost zu schenken. Auch wir sind dankbar in Roland einen verlässlichen Geschäftspartner aber vor allem einen wundervollen Menschen kennengelernt zu haben. Wir haben seine Verlässlichkeit, seine aufrichtige und ehrliche Art und seinen Humor sehr geschätzt. Roland hinterlässt eine große Lücke im geschäftlichen sowie im menschlichen Bereich. Unser aufrichtiges Mitgefühl senden Familie Hochleitner und die ganze Belegschaft der Firma Hochleitner
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:30

Arch. DI Michael Nöbauer:

Mein Beileid den Angehörigen von Roland Suter, den ich immer als sehr besonnenen Menschen mit einer Prise trockenem Humor geschätzt habe.
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:25

Bm Ing Alfred Braunsteiner BZ-BAU:

Wir als Partnerbetrieb aber auch ich ganz persönlich sind bestürzt über das Ableben Hr KR Suters, den ich als gesprächsoffenen, freundlichen, geradlinigen aber auch sehr menschlichen Geschäftsführer eines der innovativsten Betriebe des Waldviertels kennen- und schätzen gelernt habe. Die leider viel zu seltenen persönlichen Unterhaltungen mit ihm waren stets positiv und vom angenehmen Charisma Hr Suters geprägt und werden mir in Zukunft sicher fehlen. Mit ihm verliert nicht nur die Geschäftswelt einen seiner positivsten Mitglieder. Unsere Trauer gilt ihm und seinen Angehörigen. Ehre seinem Andenken
Geschrieben am 24.03.2020 um 11:12

Kameradschaftsbund und Familie Schrefel:

Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt, und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird auf ewig nicht sterben. Joh 11,26 Sehr geehrte Trauerfamilie, vorerst unser aufrichtiges Mitgefühl zum schweren Verlust, den ihr alle erlitten habt. Mögen euch die Worte des Johannesevangeliums Trost in diesen schweren Stunden sein. Wir vom Kameradschaftsbund können uns derzeit von unserem Mitglied Roland auf Grund der Coronakrise nicht richtig verabschieden. Sobald das die Lage zulässt werden wir das in einer würdigen Feier nachholen. Mit kameradschaftlichen Grüßen!
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:38

Josef GOTTLER Blechcenter-Metalltechnik SCHREMS:

In der Dunkelheit der Trauer, leuchten die Sterne der Erinnerung ! Unser Aufrichtiges Beileid.
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:35

Tüchler Gerhard:

Mein aufrichtiges Beileid. Ich wünsche den Hinterbliebenen viel Kraft und Mut in dieser schweren Zeit. RIP Roland Suter, er war ein guter Chef!!!
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:34

Ondřej Kadlec:

Mein Herzliches Beileid für ganze Familie
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:33

Josef und Erna Baireder:

"Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen." Diese Bibelstelle aus dem Korintherbrief soll dir, liebe Angelika, der gesamten Familie und uns allen Trost spenden.
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:26

Roland Conrad / Fa. E.Mayr:

Mein Herzliches Beileid der Familie und Angehörigen! Wir wünschen viel Kraft in dieser schweren Zeit! Liebe Grüße aus Wien Roland Conrad E.Mayr
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:21

Karl Trojan:

Leb Wohl mein Freund, es war mir eine Ehre, Dich kennengelernt zu haben. mit stillem Gruß Karl
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:19

Johannes Gutmann SONNENTOR:

Lieber Roland! Vielen vielen herzlichen Dank, für alles was du und deine Familie für das Waldviertel gemacht habt. Du bist und bleibst uns der liebste Schweizer! Wir beten für Dich und denken in Dankbarkeit an Dich mit Sonnenschein obendrein von Familie Gutmann
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:18

Markus Hödl und das Team von amKurs:

"Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren." - Albert Schweitzer Unser aufrichtiges Beileid an die Familie.
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:10

Vinzenz Harrer:

Roland Suter war mir für mehr als zwei Jahrzehnte ein großes Vorbild und ein großer Mentor. Sein Lebenswerk gibt einer enormen Zahl an Menschen Arbeit, Kraft und vor allem Zukunft. Seine Demut und seine Besonnenheit haben Ihn geprägt und begleitet. Er hinterlässt uns große Gedanken und unzählige Begegnungen der Freude. Lieber Roland ruhe sanft. Du bleibst in unseren Herzen mit uns allen verbunden. In tiefer Trauer, Anna und Vinzenz Harrer
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:05

Manfred Ritt:

Sehr geehrte Familie Suter, die heutige Nachricht vom Tod von Herrn KR. Dir. Roland Suter hat mich sehr getroffen. Mein aufrichtiges Mitgefühl zu Ihrem schweren Verlust. Alles Leben ist ein Wachsen, Werden und Vergehen. Geliebte Menschen sind mit uns und bleiben in unseren Gedanken, in schöner Erinnerung. (Mona Schönborn) Für die kommende Zeit wünsche ich Ihnen viel Kraft. Mit stillen Grüßen Manfred Ritt
Geschrieben am 24.03.2020 um 10:03

Suva Gery:

Gruezi Roland, du warst eine starke Persönlichkeit mit fairem und feinen Charakter. Gery
Geschrieben am 24.03.2020 um 09:52

Dr. Christine und KommR Ing. Franz Böhs:

Liebe Angelika, liebe Familie, liebe MitarbeiterInnen, die traurige Nachricht vom Ableben von Roland hat uns sehr getroffen. Wir möchten schon auf diesem Weg unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl für diesen schweren Verlust ausdrücken. Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur wer vergessen wird. Möge die Erinnerung an die schöne gemeinsame Zeit auch Trost spenden!!! Wir sind in dieser mehrfach schwierigen Zeit gedanklich bei Ihnen. Wir wünschen Ihnen allen von ganzem Herzen, dass Sie die notwendige Kraft haben, trotz des so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken. Christine und Franz Böhs
Geschrieben am 24.03.2020 um 09:44

Michaela Smertnig, ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich:

Unsere aufrichtige Anteilnahme! KR Dr. Roland Suter war lange Zeit ein aktiver "Clusterer", Gründungsmitglied und Mitgestalter unseres ehem. Holzcluster NÖ. Das Team des ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich
Geschrieben am 24.03.2020 um 09:26

Günther u. Roswitha Rössler:

Unser innigstes Beileid am Verlust Eures lieben Roland. Er ist uns nur voraus gegangen.
Geschrieben am 24.03.2020 um 08:24

Arnold Zlabinger:

Meine aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 24.03.2020 um 07:54

Erwin Nechwatal:

Du warst ein großartiger Mensch und Freund. Es ist nichts mehr wie es war ohne dich. Aber ich bin mir sicher: "Amoi seng ma uns wieder" Viele Menschen die dich gekannt haben werden dich sehr vermissen. RIP
Geschrieben am 24.03.2020 um 07:18

Hannes und Annemarie Lehr:

Wir nehmen mit Wehmut und Trauer und sehr großem Respekt Abschied von Roland. Er war viel mehr als nur ein guter Freund zu uns. Viele Erlebnisse und sehr schöne Erfahrungen konnten wir durch und mit ihm machen. Und diese Bilder sollen in unserer Erinnerung an Roland bleiben. Wir wollen auf seinem letzten Weg um Gottes Segen bitten, für ihn beten und dankbar sein für die schöne Zeit, die wir gemeinsam erleben durften. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 23.03.2020 um 23:27

Christoph Mayer / WALDVIERTEL AKADEMIE:

Die WALDVIERTEL AKADEMIE verneigt sich von einem ganz Großen der Waldviertler Wirtschaft. Danke für alles und Uf Wiederluege, Roland!
Geschrieben am 23.03.2020 um 23:24

Familie Cavelti:

Euses tüfste Beileid! Vöu Chraft i dere schösch scho schwerige Ziit.
Geschrieben am 23.03.2020 um 21:53

Familie Karin und Peter Weißenböck:

Unser aufrechtes Beileid.
Geschrieben am 23.03.2020 um 21:11

Daniela Traxler mit Familie:

"Begrenzt ist das Leben, doch unendlich ist die Erinnerung." Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl für diesen schweren Verlust!
Geschrieben am 23.03.2020 um 20:57

Marion Hofbauer:

Begrenzt ist das Leben, unendlich die Erinnerung. Ich werde mich immer gerne an Roland Suter erinnern und bin dankbar und stolz, ihn gekannt zu haben. Mein aufrichtiges Beileid zu Ihrem schweren Verlust.
Geschrieben am 23.03.2020 um 20:40

Thomas und Brigitte Schmidt:

Unser aufrichtiges Beileid an die Familie. Danke für die schönen Stunden mit Dir. Wir werden dich immer im Herzen behalten. Danke Brigitte und Thomas
Geschrieben am 23.03.2020 um 20:27

Christian Vogler und Familie:

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Lebens. Franz von Assisi Unser Mitgefühl an Fam. Suter möchten wir hier zum Ausdruck bringen.
Geschrieben am 23.03.2020 um 20:19

Markus Pölzl:

Meine aufrichtige Anteilnahme.
Geschrieben am 23.03.2020 um 20:04

Familie Susanne Ableitinger:

Wenn der Tod unsere Augen schließt, wir in einem Licht stehen von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist. Es nimmt der Augenblick was Jahre geben. Danke
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:49

Familie Trinker:

Der Familie ein herzliches Beileid und Viel Kraft.
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:22

Horst Friedl:

Meine innigste und tiefe Anteilnahme von mir und meiner Familie. Ein Chef wie ein Freund. Danke
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:12

Andreas und Anita Talamas:

Nichts ist mehr ohne dich, so wie es war, doch du lebst weiter in unseren Herzen!
Geschrieben am 23.03.2020 um 19:09

Manuela und Thomas Fischer-Seidl:

Geschockt haben wir soeben die schreckliche Nachricht erhalten. Wir sind dankbar, dass wir Roland diesen großartigen und einzigartigen Menschen kennen lernen durften. Zutiefst erschüttert und traurig möchten wir unser Beileid ausdrücken. Ein außergewöhnlicher Mensch hat heute diese Welt viel zu früh verlassen. Er wird immer an der Seite seiner Liebsten sein. Jeden Tag ... ungesehen, ungehört, und dennoch immer ganz nah. Für immer geliebt und für immer vermisst, wird er in unseren Herzen bleiben. Zum Verlust eures lieben Rolands schicken wir auch viel Kraft für die dunklen Tage der Trauer. Von ganzem Herzen wünschen wir euch, dass sich die schweren Tage bald in schöne Erinnerungen auflösen. Was bleibt ist die Erinnerung ganz tief in unserem Herzen. Unser innigstes Beileid Manuela und Thomas
Geschrieben am 23.03.2020 um 18:47

Nicola Haider:

Liebe Angelika, ich kann es kaum fassen! Rebekka und ich wünschen dir viel Kraft in dieser schweren Zeit. Meine aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 23.03.2020 um 18:35
© Bestattung Köck & Köck GmbH 2020 | Impressum | Datenschutz